Software

Homework


Funktionsweise von HomeWork

Dieses Leistungsstarke Programm eröffnet Ihnen viele Möglichkeiten: Sie können Register-Sachen komplett erfassen lassen und bekommen nur einen Datenträger, welcher automatisch übernommen wird. Bei dieser Übernahme wird automatisch die Kundendatei aktualisiert, die DR-Sachen unter fortlaufender Nummer eingetragen und die entsprechenden Protokolle und Zustellungen in den Druck gelegt, sowie eventuelle Briefe erstellt! Mehrere Personen können unabhängig voneinander Registereintragungen im Computer vornehmen. Später werden diese in das reguläre Register übernommen. Auch im Netzwerk können Sie bequem damit arbeiten. Es gibt einen separaten Button, um HomeWork zu starten. Entweder liegt dieser nach der Installation auf dem Desktop oder Sie finden ihn unter > Start > Programme > GVService > GVService HomeWork

Arbeiten für mehrere GV mit HomeWork

Seit der neuen Version 21.0 können in einem Programm getrennt für bis zu 8 Gerichtsvollzieher Daten erfasst werden. Alles verläuft wie gewohnt und die einzelnen Datenbestände sind komplett voneinander getrennt. Dadurch entfällt die mehrfache Installation des Programms.

Auch die Übergabe ist getrennt. Genauso die Sicherung. Wird eine HomeWork-Übergabe zurückgeholt, wird jedoch übergreifend jede erfolgte Übergabe aufgelistet.

Den bis zu 8 Datenbeständen kann der Anwender individuell selbst einen Namen geben. Dadurch ist es deutlich einfacher, die Datenbestände auseinanderzuhalten und es muss nicht jedes Mal erneut, die Daten des GV zurücksichern.

Fortsetzung von Aufträgen ohne Neueingabe:

Die Fortsetzung einer alten Sache unter neuer Nummer ist möglich, wenn im Homework die Kundendatei und das DR II als Datensicherung vom GV übernommen werden.

Hinweis: Die Daten dürfen nicht per Rücksicherung übernommen werden sondern müssen über den Punkt > Datenaustausch / Sicherung > Kunden und DRII von GV übernehmen > aufgerufen werden.

Für ausführliche Informationen klicken Sie bitte hier.

Schatten